Verlagsgruppe Oetinger

Details zu: Cornelia Funke
Cornelia Funke
 Copyright Dressler / Joerg Schwalfenberg

Funke, Cornelia



Cornelia Funke zählt mit weltweit über 26 Millionen verkauften Büchern zu den international erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Kinderbuchautoren. Sie steht seit Jahren auf der Liste der beliebtesten AutorInnen, die der Börsenverein des Deutschen Buchhandels jedes Jahr im Rahmen des Vorlesewettbewerbs unter Schülern ermittelt. Das US-Magazin „Time“ wählte sie zu einem der 100 einflussreichsten Menschen des Jahres 2005, das ZDF kürte sie 2007 zu einer der 50 „Besten Deutschen Frauen“. Für ihre Bücher wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland, dem Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache, zuletzt 2015 mit dem Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis und dem Bayerischen Buchpreis. Cornelia Funke hat über 50 Bücher geschrieben, die in 50 Sprachen übersetzt sind. Zu ihren bekanntesten Werken gehören die phantastischen Romane Drachenreiter, Herr der Diebe, die Tintenherz-Trilogie und ihre Reckless-Reihe.


Internationale Karriere

Der internationale Durchbruch gelang Cornelia Funke im Sommer 2002, als ihr Roman Herr der Diebe überaus erfolgreich in Großbritannien und den USA erschien, und die britische Zeitung „The Guardian“ The thief lord als „deutsches Juwel“ feierte, „vor dem sich englische Kinderbuchautoren verstecken“ müssten. Die englischsprachigen Buchrechte an Herr der Diebe (auf Deutsch 2000 erschienen) und Drachenreiter (auf Deutsch 1997 erschienen) hatte der englische Verleger Barry Cunningham (der „Entdecker“ von Harry Potter) im September 2001 für seinen Verlag „The Chicken House“ erworben; den Vertrieb in Amerika übernahm der Verlag Scholastic. Herr der Diebe stand auf Anhieb über viele Monate auf den US-Bestseller-Listen und wurde mit den beiden wichtigsten Preisen für ausländische Autoren in den USA – dem Mildred Batchelder Award und dem BookSense Book of the Year – ausgezeichnet. Mit dem zeitgleichen Erscheinen ihres fantastischen Romans Tintenherz im September 2003 in Deutschland, England, den USA, Kanada und Australien gelang Cornelia Funke ein neuer Paukenschlag: Spätestens mit diesem ersten Band des als Trilogie angelegten Werkes erreichte Cornelia Funke international auch viele Leserinnen und Leser, deren Alter weit über das übliche Kinderbuchlesealter hinausgeht. Noch bevor die Bände zwei und drei der Tintenwelt-Trilogie erschienen und international große Erfolge wurden, kam 2004 die englischsprachige Übersetzung des Drachenreiters heraus. Auch dieses – für Amerika dritte – Buch von Cornelia Funke stand wochenlang auf der New York Times Bestseller-Liste. Kein anderer deutscher Kinderbuchautor hatte das je zuvor geschafft.

Auch die Reckless-Reihe begeistert Leser auf der ganzen Welt. Der erste Band, Reckless. Steinernes Fleisch, erschien weltweit zeitgleich im September 2010 und landete auf Anhieb auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Die auf Märchenelementen basierende Fantasy-Reihe führt in den ersten beiden Bänden in eine von Grimmschen Märchen inspirierte Welt. Für den dritten Band, Reckless. Das goldene Garn, der im Februar 2015 erschienen ist, standen Märchen aus der Ukraine und Russland Pate. Die Reihe ist zurzeit auf 6 Bände angelegt. Die innovative Reckless-App Mirrorworld für iPads wurde 2013 in Cannes mit dem Silbernen Löwen ausgezeichnet. Am 26. September 2016 veröffentlicht Cornelia Funke mit "Die Feder eines Greifs" nach 19 Jahren eine Fortsetzung ihres erfolgreichen Kinderbuchs Drachenreiter.
Im November 2016 kommt sie auf Lesetour nach Deutschland. Mehr Informationen unter www.die-feder-eines-greifs.de


Familienleben

Cornelia Funke wurde 1958 in Dorsten/Westfalen geboren, zog nach dem Abitur nach Hamburg und studierte Buchillustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg. Nach Abschluss ihres Studiums war Cornelia Funke zunächst ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig – eine Arbeit, die sie dazu anregte, selbst Geschichten für junge Leserinnen und Leser zu schreiben. Seit 2005 wohnt Cornelia Funke in Kalifornien. Sie ist verwitwet und Mutter zweier erwachsener Kinder. Ihre freie Zeit verbringt Cornelia Funke am liebsten mit ihrer Familie und Freunden. Außerdem ist sie ein großer Filmfan, reist gern und liest, so viel sie kann. Soziales Engagement ist für sie eine Selbstverständlichkeit. Das Beantworten der umfangreichen Fanpost und die Pflege der Website hat inzwischen ihre Schwester Insa übernommen, aber Autogramme schreibt Cornelia Funke immer noch selbst.
Mehr Informationen finden Sie unter www.corneliafunke.de

Auszeichnungen

7/2016 | BEO Deutscher Kinderhörspielpreis (Nominierung)
1/2016 | SERAPH (Longlist)
12/2015 | Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis
11/2015 | Lovelybooks Leserpreis (Shortlist)
11/2015 | Bayerischer Buchpreis - Ehrenpreis für Lebenswerk
9/2015 | Hamburger Tüddelband (Deutschland)
7/2015 | BEO Deutscher Kinderhörspielpreis (Nominierung)
6/2015 | Grandios (BÜCHER-Magazin)
1/2015 | 100 best young adult books of all time (TIME)
10/2014 | Hörkulino (Longlist)

alle Auszeichnungen ansehen

Titelauswahl

Weitere Informationen zu Igraine OhnefurchtWeitere Informationen zu Reckless - Steinernes FleischWeitere Informationen zu Die Wilden Hühner und die LiebeWeitere Informationen zu Das PiratenschweinWeitere Informationen zu E-Book - Herr der DiebeWeitere Informationen zu Herr der DiebeWeitere Informationen zu Sternenhimmel und ZauberträumeWeitere Informationen zu Die Feder eines Greifs (10 CDs)

Alle Titel von Cornelia Funke